Feng Shui

Wenn Sie in sich das Bedürfnis nach Veränderung und Wandlung spüren, oder Sie den Wunsch haben, Ihr Leben positiv zu verändern, so können Sie dieses mit Feng Shui bewusst in Gang setzen und gezielt Einfluss darauf nehmen! Beginnen Sie einfach direkt bei sich zu Hause!

In unseren Wohn- und Arbeitsräumen fließen Energien, die uns sehr beeinflussen und zu unserer allgemeinen Stimmung und Schwingung beitragen. Wir halten uns viele Stunden in ihnen auf und Farben, Formen und Materialien wirken auf uns! Sie kennen das aus eigener Erfahrung: Wenn Sie einen Raum betreten, haben Sie sofort eine Empfindung! Ob Sie sich dort wohl fühlen, oder Ihnen eher unbehaglich zumute ist! Sie spüren, ob der Raum z. B. eine helle, freundliche, warme Atmosphäre ausstrahlt, oder ob er eher düster, kalt, ungemütlich wirkt. Auch Häuser, Gärten, Grundstücke, ganze Orte und Städte sind von Energie umgeben und lösen etwas in uns aus!

Feng Shui heißt wörtlich übersetzt „Wind und Wasser“ und bedeutet, im Einklang mit seiner Umgebung und der Natur zu leben. Es ist eine 4000 Jahre alte, chinesische Harmonie- und Weisheitslehre, die uns bei der Gestaltung und Einrichtung hilft, so dass positive Energien frei fließen können, die sich auf uns, unser persönliches Energiefeld und somit auf unser Leben übertragen. Denn alles hängt energetisch zusammen!

Sinn des Feng Shui ist es auch, „Altes loszulassen, damit Neues zu uns kommen kann!“ Im übertragenen Sinn bedeutet dies, sich von jeglichem „Gerümpel“ zu trennen und gründlich aufzuräumen! Ordnung ist die Basis für einen freien Energie-Fluss!

Räumen Sie also zuerst gründlich auf! Trennen Sie sich von all den Dingen, die Sie nicht mehr benötigen oder benutzen, die keinem Sinn und Zweck mehr dienen, die unangenehme Erinnerungen auslösen, im Wege stehen, überflüssig sind! Sie nehmen Ihnen nur Platz und Raum und es haftet eine negative Energie an ihnen, welche wiederum unangenehme Gefühle in Ihnen auslösen.

Nehmen wir als Beispiel den Keller! Viele meiner Kunden fühlen sich bei dem Thema unangenehm berührt und scheuen die Arbeit, die ein Entrümpeln mit sich bringt. Für die meisten handelt es sich um eine lästige Aufgabe, die man schon längst erledigen wollte und immer wieder aufschob. Schon dieses Aufschieben und das damit verbundene, unnötige, schlechte Gewissen verursacht Ihnen ein negatives Gefühl und raubt Ihnen somit Energie! Im Feng Shui steht der Keller für das Unterbewusstsein, der Dach- boden für Altlasten! Wie sieht es in Ihrem Keller oder auf Ihrem Dachboden aus?

Überhaupt, wie fühlen Sie sich in Ihren persönlichen Wohn-Räumen? Sind Sie gern dort? Freuen Sie sich, nach Hause zu kommen? Ist es ein Ort, an dem Sie Kraft, Ruhe und Frieden finden und tanken? Oder der Sie angenehm belebt? Ein Ort der Liebe und Freude? Fühlen Sie sich dort beschützt und sicher? Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie sich mit Hilfe des Feng Shui einen solchen Ort selbst erschaffen!

Es hat immer einen Grund, weshalb wir etwas aufbewahren, horten oder nicht loslassen können. Hinter dem Satz und dem Argument, „Das kann ich später vielleicht noch einmal gebrauchen“, steht beispielsweise Zukunftsangst! Ein Mensch, der diese Aussage trifft, glaubt unbewusst, dass es ihm in der Zukunft einmal so schlecht ergehen könnte, dass er diesen Gegenstand dann unbedingt benötigen wird! Dieses ist eine Angst vor Mangel und obwohl dieser in der Gegenwart gar nicht besteht, befasst sich der Mensch mit der Möglichkeit, dass es in der Zukunft einmal „so sein könnte“. Er macht sich heute Sorgen, um eine spätere Situation, die vermutlich so niemals eintrifft. Die unbewusste Angst vor Mangel, den wir eventuell einmal erleiden könnten, ist eine der negativsten Energien überhaupt, der wir uns im Hier und Jetzt aussetzen können!

Das sind nur zwei Beispiele, wie ich sie in meinem Feng Shui Alltag häufig erlebe. Vielen Menschen ergeht es so, doch wenn sie erst einmal verstehen, warum sie etwas horten, fällt es ihnen leichter, Dinge loszulassen! Sie erkennen außerdem, wie unnötig und überflüssig solche und andere Ängste sind. Schon durch das Bewusstwerden, lösen sich diese häufig von allein auf, oder werden deutlich geringer! Feng Shui ist also zusätzlich noch ein guter Weg, sich selbst besser kennen zu lernen und zu verstehen!

Nach der Entrümpelung folgt der nächste Schritt. Mit Hilfe eines Rasters werden die Wohnung, oder auch einzelne Räume, nach Lebensbereichen und Lebenswünschen wie z. B. Beziehung und Partnerschaft, Beruf, Gesundheit, Freunde, Anerkennung, Reichtum, Wissen, Kinder und Innere Mitte unterteilt. Je nachdem, welcher Bereich für Sie zurzeit von besonderer Bedeutung ist, in welchem Sie eine Verbesserung wünschen, wird dieser Wohnabschnitt speziell energetisiert! Auch, oder gerade wenn Ihnen wegen des Grundrisses Ihrer Räumlichkeiten ein Abschnitt fehlt, kann hier leicht Abhilfe geschaffen werden!

Die Wirkung des Feng Shui wird Sie überraschen, denn durch unsere Absicht und dass bewusste Arbeiten mit positiven Energien, können Wunder geschehen!

Das ist das Besondere und ich möchte fast sagen „Magische“ am Feng Shui! Sie werden erstaunt sein, wenn Sie erst einmal begonnen haben, was alles geschieht und wie die Dinge mit einem Mal in Fluss und ins Gleichgewicht kommen! Sie möchten gar nicht wieder aufhören! Probieren Sie es aus und lassen Sie sich überraschen!

Gemeinsam erschaffen wir für Sie ein wunderschönes, friedvolles Zuhause, voller Licht und Harmonie, welches sich in Ihnen und allen Bereichen Ihres Lebens widerspiegelt! Erleben Sie selbst wie befreiend und belebend Feng Shui ist und wie sich Ihr Leben wunderbar und positiv verändert!

Nachsatz:

Grundvoraussetzung und Schwerpunkt ist zunächst der erste Schritt, die Entrümpelung! Die daraus entstehende „Ordnung“ ist für ein Fließen von positiven Energien absolut unerlässlich! Ich meine damit nicht, dass es immer ordentlich, blitzbank und steril in unserem Zuhause aussehen muss, sondern das alter Ballast und Unordnung verschwindet! Jegliche Energetisierung ist oberflächlich und sinnlos, wenn der Grund, die Basis, nicht stimmt! Es auch nicht erforderlich, dass alles immer gleich im Müll verschwinden muss! Es gibt viele Stellen, die gut Erhaltenes gerne annehmen und weitergeben, z. B. so genannte Bedürftigenvereine und Altkleider- Sammlungen. So tun Sie selbst gleich noch etwas Gutes und die Dinge dienen einem neuen, sinnvollen Zweck! Entsprechende Adressen stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung!



 
Termine & Veranstaltungen

Ausbildungsseminar
„Geistiges-Heilen“

Ausbildungs-Seminar zur Durchführung der geistigen/energetischen Wirbelsäulenaufrichtung/
Begradigung

Energetische Reinigung und Aurapflege

Seminare, Workshops,
Themen-Abende

Kinderhospiz Hamburg
"Haus Sternenbrücke"